[09.04.2022] „Morgenstund‘ hat… Erfolg im Mund“ – so könnte man sprichwörtlich – in leicht abgeänderter Form – die Entstehungsgeschichte eines Chart-Breakers beschreiben. Der Superhit von Maite Kelly und Roland Kaiser „Warum hast Du nicht nein gesagt“ entstand nämlich an einem vergleichsweise frühen Sonntagmorgen. Aus blanker Unzufriedenheit.

Maite Kelly war zu Gast auf einem Roland Kaiser Konzert. Nach der Bühnenshow habe Maite dem Kaiser in seiner Garderobe gebeichtet, dass ihr das Konzert gut gefallen habe, allerdings müsse er an seinen Songs arbeiten, erzählte der Sänger am Samstagabend in der „Giovanni Zarrella Show“. Er – Roland – brauche dringend neue Titel, habe Maite empfohlen. Sie – Maite – würde ihm eine Kostprobe anbieten.

Gesagt, getan. Maite habe Roland dann zwei Wochen später an einem Sonntagmorgen um halb acht angerufen und den späteren Erfolgssong am Telefon vorgesungen. Was folgte, war die Studioproduktion und ein Titel, der bis heute ganz vorn in den Langzeit-Charts und Playlists zu finden ist. (Bilder: ZDF)