Der amtierende „Sommerhitkönig“ Simon Broch drückt den Nachwuchs-Sängerinnen und -Sängern der neuen Staffel von „Immer wieder sonntags“ kräftig die Daumen. „Ich habe allen gesagt, sie sollen es einfach genießen“, so der sympathische Schweizer im Gespräch mit Radio Farbenspiel. Er habe es genauso gemacht, denn man wisse nie, wie es ausgeht.

Seit seiner Wahl zum Sommerhitkönig im vergangenen Jahr hat sich für Simon viel verändert. Natürlich sei das Medieninteresse gestiegen, nicht nur in der Schweiz. Besonders glücklich ist Simon Broch, dass er seine Leidenschaft inzwischen zum Beuf machen konnte.

Auch eine neue CD sei geplant. Hier setzt der Sänger weiter auf das bewährte Team Georg und Walter Wörle vom Produktionsstudio Wörle-Musicland in Baisweil. „Wir verstehen uns einfach blind“, so der Schweizer Sänger. „Ich glaube, das ist einfach wichtig, dass man so zusammenarbeitet, und dafür bin ich sehr dankbar.“