„Die Fans wissen sehr gut, wo es hingehen soll“

Ross Antony ist vor allem bekannt als flippiger, stets gut gelaunter Sänger und Moderator. Doch der Brite hat mehr Facetten. Erst vor kurzem präsentierte er, gemeinsam mit Ehemann Paul Reeves, den Song „Über sieben Brücken musst Du geh’n“. Einfühlsam, und mit dem nötigen Ausdruck.

Paul und ich ergänzen uns

Für Ross sind diese beiden Seiten seiner Persönlichkeit selbstverständlich, wie er im Gespräch mit Radio Farbenspiel erklärte. „Ich werde immer der Entertainer bleiben, aber es gibt Zeiten und Momente, in denen der ernste Ross einfach wichtig und angebracht ist“, so Ross Antony. „Ich glaube, das wollen die Menschen auch sehen und betrachten nicht die eine Seite von mir als besser oder schlechter.“ Für den Ausgleich sorge vor allem sein Ehemann Paul.

Ross Antony und Paul Reeves sind seit 23 Jahren zusammen

„Wir sind jetzt 23 Jahre zusammen, irgendetwas muss ja stimmig sein und mit uns funktionieren“, sagt Ross lachend. In der Öffentlichkeit sei Paul übrigens ganz anders als zuhause. Dort rede er viel, es sei eine gegenseitige Ergänzung.

Schlager im Wandel

Ross Antony betrachtet das Zusammenspiel mit Paul Reeves auch künstlerisch. Ein derartiges Crossover sei sicher einmalig, es bringe Oper und Pop zusammen. „Damit gewinnen wir auch für die Schlagerwelt viele neue Fans“, so Ross.

Insgesamt befinde sich der Schlager im Wandel. Songs würden poppiger, aber genau das sei wichtig, sagte Ross bei Radio Farbenspiel. „Dabei vergessen wir Sänger sicher nicht unsere Wurzeln.“ Es sei aber nicht so, dass man das Publikum mitnehmen müsse. Die Fans wissen sehr gut, wo es hingehen soll und nehmen uns als Künstlerinnen und Künstler mit. „Das Publikum ist immer ein paar Schritte vor uns, und das ist toll.“

Schlagerfans dürfen sich schon jetzt auf das nächste Album von Ross Antony freuen. Das soll Anfang 2023 erscheinen, wie der Sänger bei Radio Farbenspiel ankündigte. Darüber hinaus geht Ehemann Paul Reeves Ende nächsten Jahres auf Tournee mit Paul Potts. Aus dieser Tour werde dann auch Pauls erstes Solo-Album, freut sich Ross. (Fotos: Radio Farbenspiel/hoerfunkaktiv.de)

Der Beitrag zum Nachhören:

Das Interview mit Ross Antony lief am 11. September 2022 im Programm von Radio Farbenspiel.