Marc Pircher: Du musst anders sein

26.08.2022

Die Zeit verfliegt: Vor inzwischen 30 Jahren betrat ein junger Musiker aus dem Zillertal mit seiner Steirischen die sprichwörtlichen „Bretter, die die Welt bedeuten“. Es war in der RTL-Sendung des Volksmusikduos Marianne & Michael, als Marc Pircher im Alter von 14 Jahren seinen ersten Auftritt hatte. Seitdem ist viel passiert.

30 Jahre „ErVolksMusik“

Marc Pircher gehört zu den erfahrensten Künstlern der volkstümlichen und Schlagerbranche, ist nicht nur in Österreich, sondern auch in Deutschland und in seiner Wahlheimat Schweiz ein gern gesehener Gast in TV-Formaten und regelmäßig in den vordersten – wenn nicht sogar ersten – Plätzen der Charts vertreten.

In diesem Jahr feiert er sein 30 jähriges Bühnenjubiläum und blickt auf 27 Alben und drei Weihnachtsalben zurück. Natürlich gibt es auch ein Jubiläumsalbum. „Typisch Marc Pircher – 30 Jahre“ heißt der Longplayer mit 19 Songs des sympathischen Österreichers, darunter mehrere Duette mit Künstlerkolleginnen und -kollegen.

Österreich im Herzen

Einen besonderen Erfolg hatte Marc Pircher im Februar 2022 mit seinem Hit „Was hast Du heute Nacht getan?“ aus der Feder von Erfolgstexter und -komponist Uwe Busse. Nach „Sieben Sünden“ ein weiterer Titel, den ihm Busse auf den Leib geschrieben hat.

Die Heimat Österreich trägt Marc Pircher tief im Herzen, auch wenn er inzwischen in der Schweiz lebt und ihn seine Engagements durch viele Länder führen. Diese Verbundenheit bezieht der 44 jährige Salzburger auch auf sein Schaffen. „Man kann seine Musik weiterentwickeln, und trotzdem wird jeder merken, der da singt, das ist ein Österreicher“, sagt Marc Pircher im Interview mit Radio Farbenspiel.

Der schönste Erfolg sei für ihn, nach 30 Jahren noch immer auf der Bühne stehen zu dürfen und die Freude der Leute zu spüren. (Bild: Radio Farbenspiel/hoerfunkaktiv.de)

Mehr von und mit Marc Pircher gibt es bei Radio Farbenspiel am 28. August 2022 zwischen 19 und 20 Uhr.

Links zum Beitrag:

Homepage Marc Pircher